Herbstpokal der Rhönradturner in Jüchen

Heisinger Nachwuchsturner präsentierten sich mit guten Leistungen

Beim Herbstpokal  in Jüchen starteten 11 Turnerinnen und zwei Turner der Sportgemeinschaft Heisingen.
Das Team der SG Heisingen  sicherte sich auf dem Landesklassewettkampf sehr zufriedenstellende Plätze.

In der Altersklasse der 9-10 jährigen freute sich Aylin Özdemir über ihren 6. Platz, Marieke Jaeger belegte den 13. Platz gefolgt von Nele Klusmeier auf Platz 17.

Ein großes Teilnehmerfeld belegten die Heisinger in der Altersklasse der 11-12 Jährigen.
Bei den Jungs siegte in dieser Gruppe Konstantin Remy vor Jonathan Jaeger.
Bei den Mädchen erturnte sich Rieke Örtel den 3. Platz, Pauline Hinz belegte den 5. Platz, Maja Podobinski den 6. und Jule Essing den 12. Platz.
Leona Kluge startete in der AK 13/14. Sie belegte hier den 13.Platz.

Die Schülerinnen der AK 15/16 mussten sich ebenfalls gegen eine große Anzahl Konkurrentinnen durchsetzen. Dies gelang Elena Urban am besten, sie konnte es kaum glauben, als sie bei der Siegerehrung auf Platz 2. landete. Laura Detscher belegte in der gleichen Gruppe eine ebenfalls zufriedenstellenden Platz 8.

Elena belegte den Zusatzwettkampf „Sprung“ und sicherte sich den 4. Platz in dieser Disziplin.
Leah Wehmeier startete als älteste Heisingerin in der Altersklasse der 17/18 Jährigen und erreichte den 9. Platz.

In der Mannschaftswertung freute sich das Team über den 3. Platz

Fünf Sportler der SG Heisingen gehören nach der diesjährigen Wettkampfsaison der Landesklasse zu den besten 8 ihrer Leistungsklasse im Rheinischen Turnerbund. Am 5. Oktober haben Rieke Örtel, Maja Podobinski, Elena Urban, Konstantin Remy und Jonathan Jaeger die Gelegenheit ihr Können unter Beweis zu stellen. Die jeweils besten drei Turnerinnen/Turner im Geradeturnen jeder Leistungsklasse dürfen dann beim Deutschland-Cup im November in Bielefeld starten.

Menü schließen