Nachwuchsförderung bei der SGH
Spendenaktion Rhönrad

Die SG Heisingen braucht Deine Mithilfe!

Das Heisinger Rhönradtrainerteam mit zahlreichen engagierten Trainerinnen und Trainern fährt seit einiger Zeit ein Nachwuchsförderungskonzept, das aufgrund der Sportgeräte und der individuellen Betreuung sehr kostenintensiv ist.

Direkt zum Spenden

Über das Projekt:

Die SG Essen-Heisingen 1887 e.V. ist ein Breitensportverein mit einem Angebot von Eltern-Kind-Turnen bis Seniorengymnastik.

Aber auch auf  Wettkampf- und Meisterschaftsebene können sich die Heisinger Rhönradturner, Tischtennisspieler und Volleyballer sehen lassen.

Das Rhönradtrainerteam mit zahlreichen engagierten Trainerinnen und Trainern fährt seit einiger Zeit ein Nachwuchsförderungskonzept.

Die Rhönradturnkinder im Alter von 7-12 Jahren  werden von Anfang an spielerisch an die drei Disziplinen im Rhönradturnen, dem Geradeturnen, Spiraleturnen und Sprung, herangeführt.

Hier können die Kinder leichte bis schwerere Übungen zeigen und erhalten dafür verschiedene Abzeichen.

Sowohl der materielle als auch der personelle Aufwand ist unglaublich hoch:
Für das Training werden Rhönräder in vielen Größen benötigt, so dass jedes Kind in einem seiner Körpergröße entsprechenden Rad turnen kann.

Bei jeder Trainingseinheit sind mehrere Trainer tätig, um den jungen Turnern in einer 1 zu 1 Betreuung neue Übungen vermitteln und komplexe Übungsfolgen trainieren zu können. Zudem müssen sie die nötige Sicherheit gewährleisten.

Nachwuchsarbeit heißt aber auch, dass bereits die jugendlichen Turner und jungen Erwachsenen  lernen Verantwortung zu übernehmen in Form von Einsätzen als Trainerhelfer- oder Kampfrichter, für die sie als Anreiz auch eine kleine Aufwandentschädigung erhalten.

Die Kinder, das Team und der Verein würden sich über finanzielle Unterstützung für die Anschaffung weiterer Rhönräder, zusätzlicher Trainingshilfsmittel und finanzielle Unterstützung für die Trainertätigkeit sehr freuen.
Menü schließen