5 Medaillen für Heisingen bei den Deutsche Jugendmeisterschaften im Rhönradturnen

Die Deutschen Jugendmeisterschaften im Rhönradturnen fanden in diesem Jahr in Leverkusen statt.

Die besten Turnerinnen und Turner aus dem gesamten Bundesgebiet absolvierten einen Mehrkampf aus den Disziplinen Gerade, Sprung und Spirale.  Die besten Sportler der einzelnen Disziplinen traten ein weiteres Mal zu den Finalwettkämpfen an.

Drei Heisinger Turnerinnen und zwei Turner hatten sich im Vorfeld für die Deutschen Meisterschaften qualifiziert.

Yanneck Gabriel  sicherte sich in der männlichen Jugend der 17/18 jährigen mit sehr guten Leistungen im Mehrkampf die Bronzemedaille,  Philipp Remy belegte den 4. Platz.

Die Jungs starteten im Finale in allen drei Disziplinen und erturnten noch einige weiter gute Plätze und Medaillen. Yanneck freute sich über den 2. Platz im Sprung und Philipp über den 3. Platz. Mit seiner Spiralekür sicherte sich Philipp die Goldmedaille, Yanneck  erzielte den 3. Platz. In der  Geradekür  erturnte Yanneck Platz 4. und Philipp Platz 5.

Bei den Jugendturnerinnen der 17/18 jährigen belegte Celina Schmidtke im Mehrkampf den 13. Platz. Rebecca Bein erturnte in der Gruppe der 15/16 jährigen den 14. Platz und Berit Örtel den 17. Platz bei den 13/14 jährigen.

Für die Jugendturner der Altersklasse 17/18 ist mit den Deutschen Meisterschaften die Saison beendet. Celina, Yanneck und Philipp wechseln im nächsten Jahr zu den Erwachsenen und freuten über ihren erfolgreichen Abschluss als Jugendturner.

Menü schließen